Geburtsfotografie in Hamburg, Rostock, Lübeck, Kiel und Umgebung

Geburtsfotografie Hamburg

Willkommen auf meiner neuen Unterseite, hier erzähle ich Euch alles rund um das Thema Geburtsfotografie und mein Vorhaben. Zunächst einmal ein paar Infos zu mir: Ich bin Ines, 31 Jahre alt und wohne in Hamburg, Poppenbüttel. Seit dem 05. September 2019 bin ich Mutter einer wundervollen Tochter - Clara. Bevor ich schwanger wurde, hatte ich immer eine Heidenangst davor jemals eine natürliche Geburt durchzustehen. Diese Angst verging in den ersten Wochen und Monaten nicht wirklich. Aber nach und nach, ich kann heute gar nicht mehr sagen wieso, blickte ich immer entspannter auf die bevorstehende Geburt. Meine Schwangerschaft verging wie im Fluge und zwei Wochen vor dem erechneten Termin hat sich unsere kleine Clara auf den Weg gemacht.

 

Die Geburt - meine erste Geburt verlief ohne weitere Komplikationen und auch im Nachhinein habe ich nur positive Gedanken daran. Nun mittlerweile zwei Jahre später habe ich den lang durchdachten Entschluss gefasst, auch Fuß in der Geburtsfotografie zu fassen.

 

Durch die Geburt meiner Tocht kam nach und nach immer mehr der Wunsch auf, anderen Frauen oder Familien bei diesem wundervollen Erlebniss zu begleiten und Ihnen somit etwas ganz Einzigartiges bescheren.

 

Denn diese Aufnahmen sind Bilder fürs Leben.

 

Geburtsfotos

Demnach freue ich mich, wenn Du bei Deiner Google Suche "Geburtsfotografie Hamburg" auf meine Seite gestoßen bist. Da ich im Norden  Hamburgs wohne, genauer gesagt in Poppenbüttel, ist es mir möglich die nördliche Gegend bei einer Geburt zu begleiten. Das heißt konkret: Natürlich Hamburg, aber auch die Gegenden um Schwerin, Wismar, Rostock, Norderstedt, Lübeck. Kiel, Neumünster und Flensburg.

 

Nachfolgend findet ihr hier noch mehr Informationen bezüglich der Geburtsfotografie - Wann solltet ihr Euch bei mir melden, wie läuft sowas ab, werden die Bilder veröffentlicht, wie teuer ist eine fotografische Geburtsbegleitung, was ist aktuell zu Zeiten von Corona zu beachten und vieles mehr.

 

Aber ein möchte ich gerne vorweg sagen: Da jeder irgendwie mal anfangen muss, habe ich noch keine Erfahrungen in der Geburtsfotografie. Daher suche ich werdende Eltern die bereit sind, mich dabei zu unterstützen meine erste Geburt fotografisch begleiten zu dürfen und die daraus entstanden Bilder zu veröffentlichen. Natürlich habt Ihr bei jedem Bild ein Mitspracherecht und ich veröffentliche nur die Bilder wo ich Eure Erlaubnis zu habe.

Wenn Ihr Euch also vorstellen könnt, Eure Geburt fotografisch begleiten zu lassen, dann freue ich mich sehr über Eure Kontaktaufnahme.


Geburtsfotografie Hamburg - wichtige Fragen und Antworten

Wie lange ist deine Rufbereitschaft?

Insgesamt ist meine Rufbereitschaft 25 Tage. 15 Tage vor dem erechneten Geburtstermin und 10 Tage danach.

Wann sollen Wir dich benachrichtigen?

Bestmöglichst berichtet Ihr mir schon bei unserem ersten Gespräch wie Eure Schwangerschaft bisher verlaufen ist. Dann bitte ich Euch nach jedem Frauenarzttermin über ein kleines Update. Und spätestens zum Ende der Schwangerschaft möchte ich über jedes Zucken und die kleinste Wehe benachrichtigt werden. Spätestens beim platzen der Fruchtblase dann aber wirklich ;) Ich zum Beispiel hatte keine spürbaren Vorwehen und auf einmal platzte die Fruchtblase 15 Tage vor dem erechneten Termin.

Ab wann machst du dich auf dem Weg zu uns?

 Sobald Ihr im Austausch mit Eurer Geburtshebamme oder Doula seid, halten wir stetig Kontakt, so dass ich ab der späteren Eröffnungsphase bei Euch im Krankenhaus, Geburtshaus oder bei einer Hausgeburt bei Euch zu Hause sein kann um Eure Geburt fotografisch zu begleiten.

Wie lange bleibst du nach der Geburt noch bei Uns?

Nach der Geburt bleibe ich in der Regel eine Stunde bei Euch um die ersten Sekunden und Minuten mit Eurem kleinen Wunder festzuhalten.

Begleitest du auch Kaiserschnitte?

Sofern erlaubt, ja! Am Tag des Eingriffes bin ich ca. eine Stunde vor dem geplanten Kaiserschnitt bei Euch im Krankenhaus. Auch hier kann ich die ersten Momente mit Eurem Baby für Euch festhalten.

Wie gewährleistest du, dass du es rechtzeitig zur Geburt schaffst?

Das kann ich Euch natürlich nicht versprechen, aber ich versichere Euch, dass ich in der Rufbereitschaft Tag und Nacht für Euch sofort ereichbar bin, damit ich mich sofort auf dem Weg machen kann.

Wird die Geburtsreportage veröffentlicht?

Für meine erste Geburtsfotografie ist es mir wichtig, dass ich von Euch die Genehmigung für die Veröffentlichung bekommen. Das ist ein Grund, wieso der Preis so viel günstiger wie die meiner Kolleginnen sind. Und zum anderen natürlich auch, da ich noch keinerlei Erfahrungen vorweisen kann.

Wie lange im Voraus sollen wir Kontakt zu dir aufnehmen?

Gern sobald wie möglich. Zum einen, damit wir uns in Ruhe kennenlernen können, Ihr Euch sicher seid, mich bei Eurer Geburt dabei haben zu wollen und damit ich mich gut darauf vorbereiten kann.

Wir wohnen nicht in Hamburg, schaffst du es dennoch zu uns?

Ich biete meine Geburtsfotografie in Hamburg, Rostock, Lübeck, Kiel und Umgebung an. Wenn Ihr nicht direkt aus Hamburg kommt, könnt Ihr Euch trotzdem sehr gern bei mir melden und wir entscheiden dann gemeinsam ob die Entfernung realisierbar für mich ist oder ich Euch gegebenenfalls an eine andere liebe Kollegin weiterempfehle.



Geburtsfotografie Hamburg - Preise & Leistungen

  • persönliches Kennlerngespräch
  • Ich biete euch insgesamt 25 Tage Bereitschaft an
  • Geburtsbegleitung bis zu 8 Stunden
  • Fotos auf einem Datenträger grundoptimiert
  • 1-2 Stunden nach der Geburt, für die ersten intimen Momente

 

natürliche Geburt: 600€

geplanter Kaiserschnitt: 400€

jedere weitere Stunde: 50 €

 

Anzahlung: 200 € (erstattbar bei Rücktritt bis 30 Tage vor der Rufbereitschaft)

Fahrtkosten innerhalb Hamburg  sind inklusive

außerhalb: pro Kilometer 35 cent

(Ich verwende zur Entfernungsberechnung Google Maps)

Familien Fotografin für:

Newborn | Baby | Familien | Babybauch

Logo Schwangerschafts-, Neugeborenen-, Kinder- und Familienfotografie